FOSA LabX

Beschichtungsanlage für flexible Substrate

Die FOSA LabX ist eine kleinere, modular aufgebaute Folienbeschichtungsanlage. Sie ist speziell für die Prozess- und Produktqualifizierung konzipiert. Außerdem kann mit ihr flexibles Glas beschichtet werden.

In der FOSA LabX kommen die gleichen Schlüsselkomponenten zum Einsatz wie in unseren größeren Produktionsanlagen, allerdings in kleinerem Maßstab. Damit können unsere Kunden ihre Anwendungen im Labormaßstab testen und später für die Massenproduktion skalieren.

Übersicht

Anwendung: Architekturverglasung, Automobilbau, Displays & Touchpanel, Halbleiterbauteile, Medizinische Geräte

Substratform: flexibel

Substratmaterial: Aluminium, Flexibles Glas, Polymer, Stahl

Beschichtungstechnologie: Magnetronsputtern auf Rolle, Magnetronsputtern von unten nach oben, Thermisches Verdampfen

Funktion: Antireflexion, Dekoration, Diffusionsbarriere, Elektrochromie, Kontakt, Korrosionsschutz, Pufferung, Sonnenschutz, TCO, Wärmeschutz

Schichten & Schichtstapel: Ag, Al, AlOx, AZO, C, Cu, Double-Low-E, ITO, Low-E, NbOx, SiN, SiOx, Solar Control, TiOx, Triple-Low-E, W, Zn

Passende Komponenten & Systeme:
Sputter-Komponenten
Vorbehandlung
Messsysteme & Software


Ähnliche Anlagen

Smarte Textilien

Zukunftstechnologien

Production/Internet/Live